Unsere Geschichte

Wer sind wir?
Der Verein wurde im Jahre 1968 gegründet. Die Mitgliederanzahl stieg in den vergangenen Jahren auf 275 Mitglieder (Stand: April 2017) an. Wir zeichnen uns durch eine große Gemeinschaft, ein sehr intensives Vereinsleben und eine gute Organisation aus, was sich vor allem auf den vielen Veranstaltungen und Auftritten unter dem Jahr zeigt. Doch auch unser Verein hat mal klein angefangen.

Gehen wir zurück ins Jahr 1967 ….

Die Entstehung des Fanfarenzuges Iffezheim:

Als am 11.11.1967 Fanfarenklänge aus dem Radio ertönten, waren die damaligen Gründungsmitglieder überzeugt, die Bevölkerung von Iffezheim beim bevorstehenden Faschingsumzug überraschen zu können.

Noch zur selben Stunde wurden zwei historische Fanfaren gekauft und die erste Musikprobe absolviert. Am darauf folgenden Wochenende hatten sich bereits 13 junge Männer zu einer ersten Besprechung eingefunden und sich bereit erklärt, diese Idee aktiv zu verwirklichen und den Kauf der dazu erforderlichen Instrumente aus eigenen Mitteln zu finanzieren. Es wurde Abend für Abend musiziert und schon nach acht Wochen zeichneten sich die ersten Erfolge ab.

Die Probearbeit  machte kontinuierlich Fortschritte. Daraufhin wurde beschlossen, sich am kommenden Faschingsumzug unter dem in Iffezheim historisch bekannten Namen „ Bohnemichler“ anzumelden.

Der in der Tageszeitung erschienene Bericht mit der Überschrift „ EI-EI-EI, was bläst und trommelt denn da“, feuerte die Frischgetauften „ Bohnemichler“ an, der Iffezheimer Bevölkerung ihr Können unter Beweis zu stellen.

Nach dieser gelungenen musikalischen Darbietung wurde das Interesse der Gemeindeverwaltung geweckt und mittels finanzieller Unterstützung der Kauf einer getragenen Landknechtuniform ermöglicht.

Die Probenarbeit wurde intensiviert und am 28.05.1968 fand im Gasthaus „Zum Sternen“ in Iffezheim die Gründungsversammlung statt. Die 53 anwesenden Gründungsmitglieder gaben den einstigen sogenannten „Bohnemichlern“ den Namen

FANFARENZUG IFFEZHEIM.

Schon im Gründungsjahr veranstaltete der Fanfarenzug Iffezheim (FZI) sein erstes Fanfarenfest und 1969 bereits, sozusagen noch in den Kinderschuhen, konnten wir die erste Auszeichnung verbuchen. Die Breisgauer Narrenzunft verlieh uns ihr begehrtesNarrenfell für die hervorragende Gestaltung unserer Gruppe beim Freiburger Rosenmontagsumzug. Kein Wunder also, dass eine lokale Zeitung zu berichten wusste: „Man spricht vom Iffezheimer Fanfarenzug.“

Weitere Meilensteine in der Vereinsentwicklung waren die Eintragung ins Vereinsregister 1970 und die Anerkennung der Gemeinnützigkeit 1971. Die Basis für den heutigen musikalischen Erfolg wurde bereits in jenen Jahren gebildet. Die Anschaffung von Ventilfanfaren, ermöglichte eine erhebliche Steigerung der musikalischen Qualität. Die Beherrschung stellte jedoch an die Aktiven hohe Anforderungen, die heute längst überwunden sind.

 

Kommentare sind geschlossen.