Jahresrückblick 2017

Fanfarenzug Iffezheim 1968 e.V.

Das Jahr begann mit den erfolgreichen Faschings-Auftritten in Iffezheim, Sinzheim, Sandweier, Wintersdorf, Rastatt, Baden Oos und Plittersdorf. Überraschen konnten wir einerseits mit unseren neuen Clowns-Uniformen, sowie mit unserem langerprobten Musikprogramm. Die neuen Lieder u.a. „Hey Jude“ „Eine neue Liebe“ und der Mega-Hit „Hulapalu“ kamen bei dem Publikum sehr gut an. Am Schmutzigen Donnerstag konnten wir mit unserem Auftritt wieder einmal viele Kinder, Lehrer und Eltern aus der Grundschule  unterhalten. Am Nachmittag stürmten wir mit einigen Närrinnen und Narren das Rathaus und am Abend fand unsere Sirenenparty im Fanfarenkeller statt. Mit der Küblergarde der Bügervereinigung Mittelstadt (Baden-Baden) zogen wir am darauffolgenden Freitag durch die Baden-Badener Innenstadt.

Das jüngste aktive Mitglied in diesem Jahr war gerade einmal 3 Jahre jung, während das älteste Mitglied 68 Jahre ist.

Atemlos ging es weiter mit dem Närrischen Gottesdienst, dem Umzug und unserer Faschingsparty in Iffezheim. Bis tief in die Nacht wurde in unserem Fanfarenkeller auf „Johnny Däpp“ „Hulapalu“ und viele weitere Faschings-Hits gefeiert. Nach dem Aufräumen zogen wir am Rosenmontag durch das Dorf und versuchten an diversen Stationen mit unserer Musik für Stimmung zu sorgen. Mit dem Faschingsumzug in Baden Oos und dem Chaisebuckelfest in Iffezheim, endete für uns die Faschingssaison 2017.

Am 24.03.2017 fand unsere jährliche Generalversammlung in unserem Fanfarenkeller statt. Diese verlief wie gewohnt sehr harmonisch. Nach den Berichten der Vorstandsmitglieder lobte unser Bürgermeister Peter Werler die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde, die gute Organisation innerhalb des Vereins, sowie die Jugendarbeit. Der Fanfarenzug sei, laut Werler, ein Kulturträger unserer Gemeinde geworden. Bei den anstehenden Wahlen wurde Niclas Hörth als Nachfolger von Hermann Heitz zum Jugendleiter gewählt.

Fast schon Kult ist es, dass der Fanfarenzug beim Ostereierschießen im Schützenhaus den Titel holt. Der FC Bayern im Ostereierschießen konnte mit 226 Eiern den Titel erneut verteidigen.

Der Titel beim Elfmeterturnier im Rahmen des Sportfest Iffezheim fehlt uns leider noch. Auch in diesem Jahr stellte der FZI wieder einmal ein motiviertes Teamzusammen. Es fehlte uns ein Anthony Modeste für eine bessere Platzierung, aber wir können mit einem guten Mittelfeldplatz in der Gruppe zufrieden sein.

Neu-Jugendleiter Niclas Hörth lud am 21.06.2017 zum Elternabend in den Fanfarenkeller ein. Er machte seine Pläne in der Jugendarbeit kund und sprach diverse Vorhaben und Auftritte an. Wenig später fand ein Ausflug in den Karlsruher Zoo, eine Übernachtung im großen Zelt während der Rennbahnbewirtung, sowie eine gruselige Nachtwanderung statt.

Keine Chance mehr für Team Jung? Wieder einmal gewann Team Alt beim Vereinskampf „Alt gegen Jung“ und machte somit das Tripple (gewann dreimal in Folge) klar. Interessante Spiele, organisiert von Jochen Oesterle und Philipp Kreutz, versprachen Spannung. Gutes Essen und tolles Wetter trugen zu einem allgemeinen schönen Tag bei.

Mühringen die Metropole im Schwabenländle! Wer Mühringen und vor allem den Fanfarenzug nicht kennt, hat wohl was verpasst. Unsere langjährigen Freunde feierten ihr 55-jähriges Bestehen im Rahmen eines Sommerfestes. Natürlich durften wir da nicht fehlen und machten uns auf den Weg nach Mühringen.

Mit einem Sternmarsch begann für uns das Jubiläumsfest des befreundeten Fanfarenzugs aus Weisenbach. Im Anschluss an die FUNfarenmusik fand eine Sommernachtsparty mit einer Partyband statt. Wir können mit einem gelungenen Auftritt und einem feucht fröhlichen Fest mehr als zufrieden sein.

Schatzi, schenk mir ein Foto, hieß es beim diesjährigen Fototermin mit dem Fotograf Springmann. Zusammenhängend mit unserem 50-jährigen Jubiläum 2018, machten wir professionelle Gruppenfotos auf dem Kapellenbuggl in Iffezheim. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.

An Gleis 1 fährt ein der ICE nach Iffezheim über super tolles Wetter und geile Stimmung bis hin zur netten Unterhaltung und jede Menge Spaß. Auch in diesem Jahr war unser beliebtes Bahnhofsfest sehr gut besucht. Das Wetter, man kann sagen Bierwetter, war ideal. Für die gute ausgelassene Stimmung sorgte der Alleinunterhalter „Siggi“

Boxen auf für die große internationale Woche in Iffezheim. Wieder einmal haben fleißige Helferinnen und Helfer beim Aufbau, Abbau, während der Renntage, sowie dazwischen und in der Nachtwache, gezeigt, dass unser Verein für dieses Event lebt. Die einzigartige Atmosphäre, der Ausblick auf die Rennbahn und die im Vergleich zur Rennbahn günstigeren Preise, lockten viele Besucher in unser Zelt. Mit viel Hals und Bein stemmten wir den „Großer Preis“-Sonntag, sowohl im Zelt, als auch beim Auftritt auf der Zielgeraden der Rennbahn. Der Verein konnte die Gemeinde sehr gut präsentieren.

Das Zwetschgenfest in Bühl lockt mit seinem vielseitigen Angebot jedes Jahr viele Gäste an. Am Fest-Sonntag nahmen wir am Umzug durch die Innenstadt teil und präsentierten einige Lieder aus unserem Repertoire.

Zum Jahresende folgten weitere Auftritte beim 65-jährigen Jubiläum unseres Patenvereins Fanfarencorps Türkenlouis Rastatt, beim Brauereifest der Brauerei Franz zum 175-jährigen Bestehen, sowie bei der Prinzenproklamation am 10.11.2017 in Rastatt.

Mit dem Beginn der Faschingssaison, der Kinder-Weihnachtsbäckerei im Fanfarenkeller, sowie unserer internen Weihnachtsfeier, endete das Jahr 2017.

Im Jahr 2018 feiert der Fanfarenzug sein 50-jähriges Jubiläum. Freut euch auf ein vielseitiges Programm für Jung und Alt. Am 12.05.2018 und am 13.05.2018 begrüßen wir euch herzlichst in der Freilufthalle auf ein leckeres kühles Franz-Bier oder ein warmes Essen. Kommt vorbei!

Zusammenfassend möchten wir uns für die tolle Hilfsbereitschaft im Verein, sowie die große Anteilnahme an Proben und Auftritten bedanken und wünschen allen einen erfolgreichen Start in das Jahr 2018.

 

Man sieht sich

beim Fanfarenzug Iffezheim

Kommentare sind geschlossen